hitzgewitter

Prävention

Sturm und Hitzegewitter

Im Frühling und Sommer steigen die Temperaturen. Damit kommt auch die Zeit der Hitzegewitter und Unwetter. Meist sind die Wetterdienste so gut informiert, dass die Unwetter rechtzeitig erkannt werden und Zeit zur Vorbereitung auf das Unwetterereignis bleibt. Heutzutage kann man sich zu vielen Unwettern bereits vorab informieren, z. B. mit Apps wie der „WarnWetterApp” des Deutschen Wetterdienstes (Download-Link weiter unten) oder „Nina” vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Steht ein Unwetter bevor, können Sie so rechtzeitig auf einen aufziehenden Gewittersturm reagieren und dadurch viele Schäden vermeiden.

Nicht alle Gegenstände im Garten oder Schadensereignisse am Gebäude sind versichert - im Fall der Fälle müssen die Versicherungsbedingungen geprüft werden. Generell jedoch gilt: Vorsorge ist der beste Schutz. Wie Sie bereits mit wenigen, einfachen Maßnahmen viele Schäden vermeiden können, zeigen wir Ihnen mit ein paar kleinen Tipps.

Das Wichtigste in Kürze.

Mit unseren Tipps können Sie rechtzeitig auf einen aufziehenden Gewittersturm reagieren und viele Schäden vermeiden.

Es ist Fakt: Aufgrund des Klimawandels steigt die Anzahl der Hitzegewitter und Unwetter - auch im Sommer.

Heutzutage kann man sich zu vielen Unwettern bereits vorab Infos einholen, z.B. mit Apps oder Webseiten.

Check: Nicht alle Schadensereignisse am Gebäude sind versichert - im Fall der Fälle sollten die Versicherungsbedingungen geprüft oder angepasst werden.

Mit unseren Tipps können Sie rechtzeitig auf einen aufziehenden Gewittersturm reagieren und viele Schäden vermeiden.

Es ist Fakt: Aufgrund des Klimawandels steigt die Anzahl der Hitzegewitter und Unwetter - auch im Sommer.

Heutzutage kann man sich zu vielen Unwettern bereits vorab Infos einholen, z.B. mit Apps oder Webseiten.

Check: Nicht alle Schadensereignisse am Gebäude sind versichert - im Fall der Fälle sollten die Versicherungsbedingungen geprüft oder angepasst werden.

Mit unseren Tipps können Sie rechtzeitig auf einen aufziehenden Gewittersturm reagieren und viele Schäden vermeiden.

Es ist Fakt: Aufgrund des Klimawandels steigt die Anzahl der Hitzegewitter und Unwetter - auch im Sommer.

Heutzutage kann man sich zu vielen Unwettern bereits vorab Infos einholen, z.B. mit Apps oder Webseiten.

Check: Nicht alle Schadensereignisse am Gebäude sind versichert - im Fall der Fälle sollten die Versicherungsbedingungen geprüft oder angepasst werden.

6 Tipps für die Vorsorge an Haus, Wohnung und Garten.

Steht ein Unwetter bevor, können Sie mit unseren Tipps so rechtzeitig auf einen aufziehenden Gewittersturm
reagieren und dadurch viele Schäden vermeiden.

Bringen Sie Ihre Gartenmöbel, Garten- und Spielgeräte in Sicherheit.

  • Die Gartenmöbel können Sie z. B. in eine windgeschützte Ecke stellen.
  • Am besten sind Gegenstände während eines Sturms jedoch im Keller oder in der Garage aufgehoben.

Überprüfen Sie regelmäßig die Abflüsse von Balkonen und Terrassen.

  • Sind diese frei zugänglich und gesäubert, damit Regenwasser – auch bei Starkregen – ablaufen kann?
  • Achten Sie auch darauf, dass Fußmatten oder Teppiche die Abläufe nicht verstopfen können.

Schließen Sie beim Verlassen des Hauses die Fenster.

  • Auch in den oberen Stockwerken sowie die Dachfenster. Dies dient nicht nur dem Einbruchsschutz, sondern schützt Ihren Hausrat bei Schlagregen vor eindringendem Wasser durch das geöffnete Fenster.
  • Bei viel Wind und Regen kann Wasser auch durch geschlossene Fenster eindringen und z. B. unbemerkt einen Parkettboden beschädigen. Kontrollieren Sie daher während eines Unwetters die Regenseite Ihres Hauses.

Schützen Sie Ihre Markisen.

  • Markisen spenden den gewünschten Schatten an einem sonnigen Tag, doch sollte es mal zu einem Wetterumschwung kommen und Sturm oder Hagel zieht auf, sollten Sie darauf achten, dass Sie beim Verlassen des Hauses die Markise einfahren, um einen möglichen Schaden zu vermeiden.

Stellen Bäume eine Gefahr dar?

  • Lassen Sie Bäume mit Gefahrenpotenzial rechtzeitig beschneiden.
  • Ein Fachbetrieb kann Sie bei der Baumschau und der Einschätzung unterstützen.

Schützen Sie Ihre Sport- und Spielgeräte.

  • Haben Sie Sport- und Spielgeräte, wie z. B. ein Trampolin oder eine Rutsche, im Garten stehen, bringen Sie diese auf eine windgeschützte Gebäudeseite oder, noch besser, binden Sie diese an Bäumen oder Gebäuden an.
warnwetterapp_dwd

APP-TIPP

Warn Wetter App des Deutschen Wetterdienstes


Der Risikocheck am Wohnort.
Machen Sie Ihren kostenfreien Naturgefahrencheck

Mit dem Naturgefahrencheck der GDV überprüfen Sie direkt, wie hoch das Risiko an Schäden durch Sturm oder
Unwetter an Ihrem Wohnort ist.

Zum Naturgefahrencheck

Lassen Sie uns gemeinsam überprüfen, wie gut Sie abgesichert sind.
Vereinbaren Sie Ihren unverbindlichen Beratungstermin:
Mein Berater vor Ort
EFH_600x400

Einfamilienhaus

Sicherheit für Ihren schönsten Ort der Welt

Mehr erfahren ›
MFH_600x400

Mehrfamilienhaus

Ein Ort voller Leben braucht besonderen Schutz

Mehr erfahren ›
HR_600x400

Hausrat

Der Schutz für Ihre liebsten Erinnerungsstücke

Mehr erfahren ›
RS_600x400

Rechtsschutz

Was auch kommt. Wir verhelfen Ihnen zu Ihrem guten Recht

Mehr erfahren ›
IHR SCHUTZ IST UNSER ANTRIEB
Unsere einzigartigen Garantien

Damit Ihr Versicherungsschutz so individuell bleibt wie Sie und sich immer an Ihr Leben und Ihre Wohnsituation anpasst, bieten wir Ihnen je nach Produkt fünf Garantien, die Ihren Versicherungsschutz einzigartig machen.

Domcura-Garantien-Transparent
zurück

Die Leistungsgarantie bietet Ihnen den Versicherungsschutz Ihres Vorvertrags. Mit unseren Leistungen on top.

Falls ein Versicherer im Schadensfall einen besseren Schutz bietet, leisten wir im selben Umfang und ziehen mit (ggf. Prämienzuschlag).

Die Innovationsgarantie bietet eine automatische Optimierung Ihres Versicherungsschutzes. Damit bleiben Sie immer up to date.

Mit unserer Austauschgarantie stellen wir sicher, dass wir dauerhaft mit leistungsstarken Versicherungspartnern zusammenarbeiten. Damit garantieren wir Ihnen höchste Produktqualität.

Man weiß nie, was die Zukunft bringt. Mit der Zukunftsgarantie sind "Unbenannte-Gefahren" abgedeckt, die wir heute noch nicht kennen.